Willkommen

Der «Flüchtlingstisch Embrachertal» baut Brücken der Menschlichkeit

Der «Flüchtlingstisch» ist eine Initiative von Menschen aus kirchlichen und nichtkirchlichen Kreisen. Sie verbindet das Anliegen, Begegnungen zwischen Flüchtlingen und Einheimischen in den Durchgangszentren und in den Gemeinden zu fördern, den Start in der Fremde zu erleichtern und Vorurteile und Skepsis abzubauen.

Um das zu ermöglichen, organisieren wir:

  • Pergola-Party
    ein offener Begegnungsabend im Durchgangszentrum Embrach 2
  • Deutschkurs für Flüchtlinge in den Gemeinden Rorbas und Freienstein-Teufen im Kirchgemeindehaus Freienstein
  • Bahnwagen Beiz Ort der Begegnung am Bahnhof Embrach
  • Schatzchammer Brockenstube für Geflüchtete
  • Näh-, Flick- und Bügelstube
  • Informationsabende zur Flüchtlingsproblematik
  • Begleitung von Flüchtlingen in Alltagssituationen

 

 

 

Unsere Projekte passen sich laufend der aktuellen Flüchtlingssituation an.

Bei all diesen Angeboten braucht es weiterhin Menschen, die mit Flüchtlingen in Kontakt kommen möchten.
Solche Begegnungen sind bereichernd. Gerne vermitteln wir Kontakte zu den Verantwortlichen der einzelnen Angebote.

Koordination: Flüchtlingstisch Embrachertal
Kontaktperson und Anmeldung: Hanna Brauchli
info@fluechtlingstisch.ch, Telefon 044 865 41 78

Flyer:

Die überkonfessionelle, überparteiliche Initiative «Flüchtlingstisch Embrachertal» wird mitgetragen von vielen engagierten Freiwilligen, von den reformierten Kirchgemeinden und der katholischen Kirchgemeinde.